Touristische Gebietsgemeinschaft

"Feriengebiet Oberlausitzer Bergland e.V."

Wilthen liegt inmitten des Feriengebietes Oberlausitzer Bergland und ist Teil der touristischen Gebietsgemeinschaft (TGG). Hier finden Naturliebhaber, Wander- und Radfahrfreunde alles für ihren perfekten Erholungsurlaub.

Schauen Sie doch einmal auf der Website der TGG "Feriengebiet Oberlausitzer Bergland" e.V. vorbei oder direkt in der Wilthener Geschäftsstelle - in unserer Touristinfo in der Bahnhofstraße 8!

Kontakt:
Touristische Gebietsgemeinschaft
"Feriengebiet Oberlausitzer Bergland" e. V.
Bahnhofstraße 8
02681 Wilthen
Telefon: +49 (0) 3592 / 38 54 26

Homepage: www.oberlausitzer-bergland.de
E-Mail: info@oberlausitzer-bergland.de
facebook: TGG.OLBergland

Hier geht's zum Imagefilm

Industriekultur Oberlausitz

Auf Entdeckungstour gehen und den Spuren der industriellen Entwicklung der Oberlausitz folgen

Im 19. Jahrhundert prägten ganze Industriezweige, wie der Maschinenbau und die Textilindustrie, die Region östlich von Dresden. Die neu geschaffene Industriekulturroute folgt diesen Spuren und erzählt an ausgewählten Orten Geschichten darüber, wie die Industrie das Leben der Menschen in der Oberlausitz veränderte und prägte.

Herzstück der Route ist eine Audio-App. Einmal aufs Smartphone geladen, kann man sich im Bautzener Oberland  sowie in der Westlausitz auf kleinen Rundgängen durch die jeweiligen Orte von spannenden Hörgeschichten begleiten lassen. Dabei wird erzählt, wie die Industrie das Leben der Menschen in den vergangenen Jahrhunderten in der Oberlausitz veränderte und prägte. Sie erfahren etwas über wirtschaftliche Blütezeiten und Krisen, über technische Innovationen und das Improvisationstalent der Mitarbeiter der volkseigenen Betriebe der DDR. Es warten spannende Informationen und lustige Anekdoten auf Sie. Die jeweils 5-6 Stationen in jeder Stadt sind mit 2 bis 4,5 km Länge fußläufig erreichbar. Der Zuhörer begibt sich mit dem Audioguide auf eine liebevoll vertonte Zeitreise durch die Industriegeschichte der Ortschaften.

Mehr Infos unter www.industriekultur-oberlausitz.de